Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Willkommen in der Mittelschule Pestalozzi!

 

Kunst aus Plastikdeckeln

- bottle cap art -

 

Wir sammeln Plastikdeckel für ein großes Wandbild. Dieses soll zum Schuljahresende entstehen.

Bring deine Plastikdeckel an die Schule! 

 

Besuch bei der Messe „Job total

Am 21. Oktober 2016 besuchten unsere 8. und 9. Klassen die Messe „Job total“ in der Saturn-Arena. Dort stellten sich Berufsfachschulen und Unternehmen aus Ingolstadt und Umgebung vor. Wir konnten uns über verschiedene Ausbildungsberufe informieren und schon erste Kontakte zu den Ansprechpartnern der Firmen knüpfen.

Upcycling Wettbewerb - Endrunde für unsere Schule

Mehr als 550 Schülerinnen und Schüler haben am Wettbewerb teilgenommen. Auch wir waren dabei. Mit unseren  Objekten (aus defekten Tastaturen, alten CD's und Disketten) haben wir es bis in die Endrunde geschafft.  Gewonnen haben wir zwar leider nicht aber unsere Meisterwerke konnten in der Ausstellung "bewundert" werden.

http://www.mintmacher.de/upcycling-wettbewerb

 

 

Lesenacht der Klasse 7m

 

Wir, die Klasse 7m, führten am Dienstag, den 19.07.2016, auf Mittwoch, den 20.07.2016, eine Lesenacht in der Schule durch. Wir trafen uns um 19:30 Uhr in unserem Klassenzimmer. Als erstes bauten wir unsere Nachtlager auf. Danach gingen wir alle zusammen zum Hartplatz, dort spielten wir Fußball, Völkerball und Basketball. Als wir wieder reingingen, versuchten wir Frau Hofmann zu erschrecken: beim ersten Mal klappte es nicht, aber beim zweiten Mal zuckte sie zusammen. Als wir oben ankamen, zogen wir unsere Pyjamas an und lasen zusammen im Klassenzimmer an unsere Lektüre weiter. Als wir damit fertig waren, setzten wir uns vor der Tafel auf den Boden und sahen Fotos unserer Klasse an. Das war sehr lustig. Nach der Fotoshow schauten wir noch einen Film. Als der Film zu Ende war, gingen wir unsere Zähne putzen und Frau Hofmann schickte uns ins Bett. Aber niemand konnte so schnell schlafen, weil wir so aufgeregt waren. Am nächsten Morgen weckten wir uns gegenseitig auf, gingen Zähne putzen, räumten unser Nachtlager auf und frühstückten gemeinsam. Während des Frühstücks redeten wir alle gemeinsam. Nach dem Essen räumten wir gemeinsam auf und gingen nochmal auf den Hartplatz. Um 9:30 Uhr endete unsere Lesenacht. Es war eine tolle Lesenacht!

 

Im Namen der Klasse 7m mit Frau Hofmann

 

Der ADAC zu Gast an der Mittelschule an der Pestalozzistraße

Die Klassen 5a und 5b nahmen mit ihren Klassenlehrern Frau von Koch und Frau Kreichauf im Rahmen der schulischen Verkehrserziehung am Verkehrssicherheitsprogramm „Hallo Auto“ des ADAC teil.

Zu Beginn durften die Schüler in Gruppen einen kleinen Wettlauf starten, an dem sie auf der Ziellinie, sofort stehen bleiben sollten. Die Stellen an denen sie stehen geblieben sind, wurden dann markiert. Der Versuch wurde wiederholt und die Kinder sollten auf ein unbekanntes Signal hin, sofort stehenbleiben. Auch diese Stellen wurden markiert.

 Frau Mendl (ADAC-Moderatorin), welche sofort einen guten Draht zu unseren 5.Klässlern fand, erarbeitete so gemeinsam mit den Schülern anhand ihrer vorher gemachten Erfahrungen die wichtige Formel:

Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“.

Im Anschluss schätzten die Schüler den Anhalteweg eines 30 km/h schnellen Autos und stellten Pylonen an den Rand der Straße. Erschreckend, aber dafür umso einprägsamer war für sie, dass das Auto mit seiner höheren Geschwindigkeit einen wesentlich längeren Bremsweg benötigte und in diesem Versuch alle Schüler erfasst hätte.

 Ein solcher Zusammenstoß wäre bereits lebensgefährlich!

Zum Schluss durften die Schüler angegurtet im Auto mitfahren und erlebten hierbei, welch hohen Kräfte selbst bei der Vollbremsung mit niedriger Geschwindigkeit wirken. Alle erkannten, dass es lebensnotwendig ist stets angeschnallt zu sein und versprachen den Gurt immer zu nutzen. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Mendel für den anschaulichen, handlungs- und erlebnisorientierten Verkehrsunterricht, bei der Freiwilligen Feuerwehr Haunstadt für die Bewässerung der Teststrecke und bei der Stadt Ingolstadt für die Sperrung der Teststrecke. Das war ein toller Vormittag, bei dem wir großen Spaß gehabt und richtig viel gelernt haben!

 

Besuch Kindolstadt     

Die 5.ten Klassen der Mittelschule an der Pestalozzistraße besuchten am 3.06.2016 das Projekt Kindolstadt in der Exerzierhalle im Klenzepark.

Kindolstadt ist eine Stadt von Kindern für Kinder. Was das bedeutet durften die Kinder selbst herausfinden als sie die Stadt betraten. Sie mussten sich zuerst im Einwohnermeldeamt anmelden um  einen Pass zu erhalten und um richtig arbeiten zu gehen, um Geld "den Ingolder" zu verdienen. Es wurden viele verschiedene Berufe vorgestellt und ausprobiert. Vom Bankangestellten bis hin zum Schauspieler war vieles dabei.  Die Schüler erlebten dadurch das komplexe Gefüge einer Stadt und eigneten sich dadurch spielerisch neue Fähigkeiten an.

 

 

Wir sind Sieger!

Bei der Stadtmeisterschaft am 8. Juli 2016 belegte unsere Schulmannschaft den 2. Platz. Außerdem stellten wir die Sieger in den Einzelwertungen:  Die Beiden durften sich über neue Fahrräder freuen.

Wir gratulieren den Siegern und der gesamten Mannschaft zu dieser hervorragenden Leistung!

hAbschlussfahre9. und 10. Klassen nach Berlin

   Abschlussfahrt Berlin der 9. und 10. Klassen

Da das Ende des Schuljahres ist und unsere Wege sich bald trennen werden, begaben sich die Abschlussklassen 9a, 10ma und 10mb der Mittelschule an der Pestalozzistraße auf eine gemeinsame Abschlussfahrt.

Am Montag den 07.03.2016 um ca. 10 Uhr versammelten sich die Schüler um die ungefähr sechsstündige Fahrt nach Berlin anzutreten. Am späten Nachmittag erreichten wir dann nach kurzweiliger Fahrt unsere Unterkunft, das Hotel Generator in Berlin Prenzlauer Berg. Und dann begann eine sehr spannende und abwechslungsreiche Woche!

Eins von vielen Beispielen ist, das Treffen mit einem Zeitzeugen aus der damaligen DDR. Das Treffen versprach informativ zu werden, denn alle konnten ihre Fragen stellen. Was mir besonders im Gedächtnis geblieben ist, war der Besuch im Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, wo wir allerhand lustige Fotos schossen. Auch die Abende am Alexanderplatz und im Sony Center haben wir sehr genossen. Am Freitag  frühstückten wir noch gemeinsam, bevor unser lustiger und stets gutgelaunter Busfahrer Christian, uns zurück nach Ingolstadt beförderte.

Zusammengefasst kann ich sagen, dass trotz anfänglicher Skepsis, die Abschlussfahrt unvergesslich bleiben wird!

 

 

kjfklsjflkjfkljdfkjsdfklsadjkjfklsjflkjfkljdfkjsdfklsadj

 

Lernen mit Spaß beim Fahrradturnier der Pestalozzi-Mittelschule

 Unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ hält der ADAC für junge Radfahrer im Alter von acht bis 15 Jahren mit dem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit.

 Am 23. Juni 2016 konnten die Schüler der Klassen 5a und 5b auf einem Parcours mit sieben Aufgaben spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen.
Beim abschließenden Turnier testeten die Kinder ihr Fahrkönnen. Selbstverständlich trugen dabei alle Teilnehmer einen Helm. – „Kluge Köpfe schützen sich!“

 Für ihre Teilnahme erhielten die Kinder Urkunden und für die jeweils drei besten Jungen und Mädchen gab es noch schöne Preise.
Außerdem haben sich die Sieger für die Stadtmeisterschaft am 8. Juli 2016 qualifiziert.